Am 11. November wird der Unternehmenspreis verliehen


Seit 2002 vergibt der Wirtschafts- und Strukturrat Bremen-Nord e.V. (WIR) jährlich den Unternehmenspreis für herausragende unternehmerische Leistungen in der Region Bremen-Nord. Die feierliche Übergabe erfolgt in diesem Jahr am 11. November im Rahmen eines Festaktes in den Räumen der Jacobs University. Inzwischen ist dieser Preis zu einer überregional bekannten Auszeichnung geworden. Die Preisvergabe verdeutlicht Jahr für Jahr, dass es im Bremer Norden leistungsstarke und erfolgreiche Unternehmen gibt. Dies zu verdeutlichen und damit ein positives Signal aus Bremen-Nord zu senden, war und ist wesentlicher Grund für den Unternehmenspreis.

Der wirtschaftliche Strukturwandel in Bremen-Nord, mit dem zwischen 1970 und 2007 die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Stadtteil  Vegesack um 56% und im Stadtteil Blumenthal um 48% zurückging, sorgte für eine negative Prägung in der Wahrnehmung der Region. Es war also auch vor diesem Hintergrund wichtig herauszustellen, dass es im Bremer Norden nach wie vor erfolgreiche Unternehmen gibt, von denen einige in ihren Branchen sogar als Weltmarktführer gelten. Vector Foiltec in Lesum und Geo Gleistein in Blumenthal können beispielhaft genannt werden. Aber auch regional erfolgreiche Unternehmen gehören zu den bisherigen Preisträgern: Die Backstube – Backen mit Leidenschaft hat ihren Geschäftsbetrieb erst kürzlich mit einer Neueröffnung an der Lindenstraße weiter gestärkt. Wir gratulieren!
Inzwischen konnte die Tendenz des Arbeitsplatzrückgangs in Bremen-Nord gestoppt werden. Dennoch gibt es nach wie vor strukturelle Probleme. Die Ansiedlung neuer Unternehmen und die damit verbundene Schaffung zusätzlicher Arbeitsplätze bleibt eine zentrale Aufgabe der politisch Verantwortlichen in Bremen. Es sind also zwei Signale, die von der jährlichen Preisverleihung ausgehen sollen: Stolz auf die erfolgreichen Unternehmen der Region und den jährlichen Preisträger sowie gleichzeitiger Hinweis auf die unverändert dringend notwendige Stärkung der Wirtschaftsstruktur!
Dieses und andere wichtige Standortthemen werden Teil der Gesprächsinhalte unter den mehr als 130 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung sein, die sich zur Vergabe des Unternehmenspreises am 11. November treffen werden.  Der Austausch über aktuelle Themen der Region gehört neben der festlichen Preisverleihung zum Charakter der Veranstaltung. Es ist zu wünschen, dass daraus weitere Impulse zur Stärkung der Wirtschaftskraft in Bremen-Nord resultieren.
Bei der Vergabe des Unternehmenspreises durch den WIR werden folgende Kriterien besonders berücksichtigt:

  • Herausragende unternehmerische Leistung in der Region Bremen-Nord
  • Unternehmensentwicklung
  • Zeichen für Aufbruch (Innovation)
  • Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen
  • Vereinbarung von Familie und Beruf
  • Imagebeitrag für die Region