In Knoops Park wird in jedem Jahr mit „Sommer in Lesmona“ ein Musik-Event mit besonderer Atmosphäre und überregionaler Anziehungskraft geboten.

WIR: Neue Broschüre verdeutlicht einen Standortvorteil der Region
Der Bremer Norden hat schöne Parks und Landschaften. Auch sonst bietet unsere Region an Weser und Lesum viel Sehenswertes. Das alles soll künftig den Zielgruppen in der näheren und weiteren Umgebung bekannter gemacht werden. Das im Auftrag der WFB Wirtschaftsförderung Bremen vor einigen Monaten erstellte Freizeit- und Naherholungskonzept hat die vielfältigen Freizeit-Angebote des Bremer Nordens genauer untersucht und mit konkreten Maßnahmenempfehlungen für die nächsten Jahre unterlegt.


Die neue Freizeitbroschüre „Frische Brise – Grüne Wiese“ ist eine der ersten Maßnahmen aus dem Konzept. Ein entsprechender Internet-Auftritt unseres Stadtbezirks unter www.bremen.de/der-bremer-norden gehört ebenfalls dazu. Der WIR hat die Konzepterstellung begleitet und wirkt auch bei der Maßnahmenumsetzung mit. „Es ist sehr erfreulich, dass nun die ersten Maßnahmen auf Basis des Konzeptes umgesetzt werden und wir hoffen, dass weitere folgen“, so WIR-Vorstandsmitglied Bernhard Wies.
Die neue Broschüre mit eingelegter Freizeitkarte verdeutlicht besonders: Die schönen Naturräume an Weser und Lesum sowie im gesamten Gebiet der Bremer Schweiz sind ein prägendes Merkmal unserer Region – ein echter Standortvorteil. Das sollte für eine bessere Positionierung des Bremer Nordens im Standortwettbewerb genutzt werden. So sieht es das Beratungsbüro Heinze und Partner, dass mit der Konzepterstellung beauftragt worden war. Heinze verweist u.a. auf die positiven Abstrahleffekte für Wohnen und Wirtschaft.
Anders ausgedrückt: Ein Standort, der gute Freizeit- und Naherholungswerte bietet, ist auch für Neubürger interessant, die eine Wohnung, ein Haus oder ein Grundstück suchen. Und für viele Betriebe ist es ebenfalls wichtig, einen Standort zu haben, der den Mitarbeitern für die Freizeit etwas bietet. Vor diesem Hintergrund ist auch die Empfehlung des Beraters Heinze  zu sehen, seine Strategie- und Maßnahmenempfehlungen für das Freizeitthema in eine Gesamtstrategie Bremen-Nord einzubetten.

Tradition und Moderne
„Die Bremer Schweiz, seit bald 100 Jahren ein beliebtes Ziel der Ausflügler, verdient besondere Beachtung hinsichtlich der Abwechslung, welche die Gegend ihren Besuchern zu gewährleisten vermag.“ So steht es in einem „Wegweiser zur sommerlichen Erholung“ von 1906. Die landschaftlichen Reize des Bremer Nordens haben also durchaus Tradition. Berater Heinze empfiehlt, an diese Tradition anzuknüpfen und die damit verbundenen Geschichten im Sinne von Storytelling für eine Neubelebung zu nutzen.
Dieser Ansatz wird in der Broschüre immer wieder aufgegriffen, wie die Erläuterungen über Knoops Park oder den Vegesacker Museumshaven beispielhaft zeigen. Letztlich landen die Erläuterungen aber immer im Heute. So findet man zu jedem Thema oder Besichtigungspunkt Hinweise auf die entsprechenden Internetseiten oder aktuelle Termine für Veranstaltungen. Neben den schönen Parks und Landschaften wird die maritime Seite der Region ebenso vorgestellt wie die Kulturangebote und Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten. So ist erstmals ein Überblick über das Freizeit- und Naherholungsangebot im gesamten Bremer Norden entstanden.